• Kürbispfannkuchen

Zutaten (4 Pers.):

•650 g Kürbis
•300 g Mehl
•Eine Prise Salz
•125 g Zucker
•1 Ei
•1 Beutel Vanillezucker
•Eine Prise Zimt
•100 ml Milch
•3 dl Wasser



Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden.
Kochen Sie die Kürbisstücke 15 Minuten lang in 3 dl Wasser.
Gießen Sie den Kürbis über einem Maßbecher ab und fangen Sie rund ¼ Liter Feuchtigkeit auf. Den Kürbis pürieren. Mehl, eine Prise Salz, den Zucker und die Milch in eine Schüssel geben und gut mischen.
Den Rest der Kürbiskochflüssigkeit rührend hinzufügen, bis eine glatte Mischung entsteht.
Mit einem Löffel auch das Kürbispüree untermengen.
Fügen Sie rührend das Ei, den Vanillezucker und den Zimt hinzu. Man kann einen Mixer verwenden, um eine luftigere Mischung zu erhalten.
Erwärmen Sie etwas Öl in einer kleinen Pfanne, und braten Sie darin die Pfannkuchen. Die Pfannkuchen können sowohl kalt als auch warm mit etwas Zucker gegessen werden.