• Wirsingkohl

Wirsingkohl ist eine der ältesten Kohlarten Obwohl er auch früh im Jahr angebaut werden kann, ist er vor allem als typisches Herbstgemüse bekannt. Wirsingkohl ist von Natur aus eine zweijährige Pflanze, die im ersten Jahr den 'Kohl' bildet und im zweiten Jahr blüht. Es ist ein so genannter Kopfkohl, der eng mit Weißkohl, Spitzkohl und Rotkohl verwandt ist. Der essbare Teil, der 'Kohl', ist eigentlich eine Endknospe, die aus vielen steif gegeneinander wachsenden, sich überschneidenden Blättern besteht, die einen geschlossenen Kopf bilden. Die Blätter sind dick, wellig und gekräuselt. Sie sind stark und können einigen Frost vertragen. Der Kohl selbst ist jedoch weniger fest als beispielsweise Rotkohl, wodurch er nicht so lange gelagert werden kann.

Wirsingkohl muss während des Wachstums viel Blattmasse aufbauen und steht lange am Feld. Er stellt folglich (genauso wie alle anderen Kohlarten) hohe Anforderungen an den Boden.

•Ein sehr humusreicher, feuchtigkeitshältiger und kalkreicher Boden mit einer guten Struktur ist ideal.
•Eine gute Entwässerung des Bodens ist für Wirsingkohl unverzichtbar, vor allem im Winter (vermeiden Sie zugefrorene Pfützen rund um Ihren Wirsingkohl).
•Sorgen Sie vor Beginn Ihres Anbaus für eine gute Basisdüngung und genügend Kalk.
•Pflanzen Sie Ihre Kohlpflanzen in voller Sonne und geben Sie ihnen viel Platz: Pflanzabstand 60 x 60 cm.
•Drücken Sie beim Pflanzen den Boden rund um die Kohlpflanzen gut an und geben Sie sofort reichlich Wasser.
•Auf halbem Wege des Anbaus - ab der Kohlbildung - führen Sie am besten noch etwas zusätzlichen Dünger zu.
•Wirsingkohl verträgt einigen Frost. Sie können ihn im Winter einfach am Feld stehen lassen, sogar bis März des folgenden Jahres.
•Ernten Sie nur bei trockenem Wetter.

 

Wirsingkohl kann auf verschiedene Arten angebaut werden. Sie werden je nach Pflanz- und Erntedatum unterteilt.

•Knolvoet: onregelmatige zwellingen aan de wortels waardoor de plant geen voedingsstoffen meer kan opnemen. Oorzaak is onvoldoende vruchtafwisseling of een te natte grond. Om aantasting te voorkomen is het noodzakelijk een goede vruchtafwisseling na te streven (1/4 jaar).
•Koolvlieg: legt eitjes aan de voet en de larven tasten de hoofdwortel aan. Voorkom dit door een doek over de planten te leggen.
•Rupsaantastingen.